Hotel Bayerischer Hof Kur- & Sporthotel GmbH

 Anreise: Datum wählen
 Abreise: Datum wählen
 Zimmer:

 Zimmer  Erw. Kinder bis
5 J.10 J.14 J.
 #01


 
Büttner 020

Die Geschichte des Bayerischen Hofs

Die Geschichte des Bayerischen Hofs geht bis in das Jahr 1723 zurück, als das Haus erstmals in einem  Steuerbuch der Herrschaft Staufen erwähnt wurde. Am 19. Oktober 1785 wurde das Anwesen durch einen verheerenden Brand völlig zerstört. Nach dem Wiederaufbau richtete Josef Aurel Stadler vor rund 200 Jahren im damaligen „Haus Nr. 71“ eine große Krämerei mit Tuchhandel und ein ausgedehntes Käselager ein. An dieser Stelle befindet sich heute unser Restaurant "Stadlers". 1856 erwarb schließlich Franz Büttner das Haus und baute es zum „Gasthof Büttner“ um. Einen weiteren Meilenstein in der Geschichte des Hotels - und auch des Ortes Oberstaufen - stellt das Jahr 1949 dar, als das „Hotel Büttner“ seinen ersten Schrothkur-Gast begrüßen durfte. Seit 1989 ist unser Haus nunmehr als „Hotel Bayerischer Hof“ bekannt.
Wir sind stolz, Sie als Gast in unserem Haus begrüßen zu dürfen und sehen es auch in  Zukunft als unsere Aufgabe an, Brauchtum, Tradition und gelebte Gastlichkeit miteinander zu verbinden.